Der Kreisimkerverein Lüneburg von 1875 e.V. besteht 143 Jahre, er ist dem Deutschen Imkerbund angeschlossen und ist als gemeinnützig anerkannt.
Er hat ca. 330 Mitglieder.
Ziel unserer Aktivitäten ist die Förderung der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege unter besonderer Berücksichtigung der Gesichtspunkte im Bereich der Bienenhaltung in Stadt und Landkreis Lüneburg. Wir möchten vermitteln, welchen wichtigen Platz die Bienen in der Umwelt allein durch ihre Bestäubungsleistung einnehmen.
Das Produkt des Bienenfleißes, der Honig, soll in bestmöglicher Qualität den Weg zu Ihnen und anderen zufriedenen Honigliebhabern finden. Durch Schulungen und andere geeignete Maßnahmen versuchen wir dies zu erreichen. Anfänger werden durch Imkerpaten und Einführungskurse unterstützt.

Am kommenden Samstag findet das 4. Lüneburger Saatgutfestival statt.

Auf dem Lüneburger Saatgutfestival sind Gemüsesorten zu bekommen, die es in keinem Geschäft zu kaufen gibt. Das sind vor allem alte Sorten, die viele Gärtner als robuster rund schmackhafter wahrnehmen. Zudem gibt es zu jeder Sorte am Stand auch meist eine nette Geschichte zur Herkunft der Sorte gratis dazu. Auf dem Saatgutfestival findet jeder etwas Besonderes für seinen Garten, Balkon und Beet. Ob Tomaten-, Grünkohl-, Radieschen- Paprika- und Bohnensamen, Kräuter, Kartoffeln, Knoblauch, Apfelreiser oder Blumen, alles können die Besucher auf dem Saatgutfestival kaufen, tauschen oder auch weitergeben. Wer mag kann Saatgut seiner eigenen Lieblingssorte zum Tauschen mitbringen. Das Lüneburger Saatgutfestival möchte Lüneburger Bürger unterstützen, im Garten oder auf ihrem Balkon eigenes Gemüse anzubauen. Für mehr Freude im Garten und Geschmack in der Küche.
Samstag 22.02.2020,  13.00 – 16.30 Uhr im Museum Lüneburg, Eingang Wandrahmstraße.
Der Kreisimkerverein Lüneburg von 1875 e.V. ist natürlich mit einem Informationsstand dabei!

Jeden zweiten Freitag im Monat findet unser Klönabend statt!

Alle, die Interessen am Imkern und an Bienen haben, sind dazu herzlich eingeladen!

zu den Terminen